Home / Science & Technology / 3D Software (kostenlos)

3D Software (kostenlos)

3D Software kann sehr teuer sein, es gibt allerdings auch viele gute Programme, mit denen man kostenlos 3D-Objekte kreiren kann. Wir stellen drei davon vor!
Sweet Home 3D ist der Traum aller angehenden Innenarchitekten: Hier lassen sich bereits vorgefertigte 3D-Objekte in das eigene Projekt einfügen und danach in Größe und Länge beliebig verändern. So entsteht nach und nach das eigene Traumhaus.
Dazu stehen dem Anwender im Programm zwei Fenster zur Verfügung: Im einen kann er den zweidimensionalen Grundriss der Wohnung sehen, im anderen die 3D-Vorschau mit Objekten von der eigens zusammengestellten Wohnstätte. Zum Schluss kann man sein Werk dann auch im Vollbild-Modus ansehen. Wer will, kann auch Fotos und Videos im Programm über die eigene Kreation erstellen.

► DOWNLOAD: www.sweethome3d.com/de/download.jsp

Das Programm Sketchup bietet noch mehr Möglichkeiten: Fast komplett frei kann man hier zeichnender Weise die Grundlagen für viele 3D-Objekte erstellen und das Ganze dann mithilfe des Programms aus der Grundebene hochziehen.
Das Programm zeichnet sich insbesondere durch die Benutzerfreundlichkeit aus. Es gibt viele intelligent gesetzte Shortcuts (L ist Linienzeichnen, R ist Rechtecke zeichnen) und auch hier kann man wieder auf viele von den Entwicklern herausgegebenen Templates zugreifen. Wem das nicht genügt, oder wer im professionellen (gewerblichen) Bereich tätig ist und ebenfalls diese Software nutzen will, der muss die mehrere hundert Euro teure Pro-Variante des tollen 3D-Programms kaufen.
► DOWNLOAD: www.sketchup.com/de/products/sketchup-make

Komplett kostenlos und mindestens genauso gut wie die anderen Programme ist das Programm Blender. Eckige, runde, ovale und quadratische 3D-Objekte erstellen, ist alles mit dem Programm möglich. Neben der Möglichkeit des Erstellens dieser 3D-Objekte, kann man die mit Blender auch gleich animieren. Man kann hier also auch Filme erstellen. Und noch etwas anderes kann man mit dem Programm machen: Man kann sein eigenes Computer-Spiel mit dem entsprechenden Know-How erschaffen.
Einen großen Nachteil hat das Ganze allerdings: Das Programm ist ziemlich komplex aufgebaut. Wer sich hier also nicht länger mit befasst, dürfte schnell verloren sein im dichten Dschungel der Funktionen. Das gleiche gilt für diejenigen, die Englisch nicht zu ihren Fachgebieten zählen, denn die Funktionen sind komplett in Englisch betitelt.
► DOWNLOAD: www.blender.org/download/
Mit diesen drei Programmen ist für jeden interessierten etwas dabei, egal ob Grafiker oder einfacher und interessierter Schüler.
Die Programme sind übrigens alle für die Plattformen Mac und Windows verfügbar. Blender und Sweet Home 3D zudem noch für Linux.

Computer-Tipps Folge #97

►Facebook: facebook.com/nordrheintv
►Twitter: twitter.com/nordrheintv
►Google+: plus.google.com/+nordrheintv
►Blog: nordrheintv.de/computertipps

About nordrheintvplay

Check Also

Applewelt 8: I OS 4.2

Applewelt 8: I OS 4.2

Das System I OS 4.2 ist nicht nur für iPod/iPhone der vierten Generation, sondern auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *