Home / Gaming / Cities XXL #002 – Defizite in der Stadtkasse!

Cities XXL #002 – Defizite in der Stadtkasse!

Mit der zunehmenden Größe der Stadt treten auch erste Probleme bei Cities XXL auf: Die Stadtkasse erlebt erste Defizite, der Verkehr will geregelt werden und neue Investitionen getätigt werden. Ob das alles so gut geht?
►Cities XXL: bit.ly/1A2Mw9N
In Cities XXL geht es darum, die eigene Stadt zu errichten und möglichst viele Bewohner durch Freizeitaktivitäten, Arbeitsplätzen und Wohnraum anzulocken. Spieler müssen das perfekte Gleichgewicht aus städtischen Dienstleistungen, Industrie, Wohnungsbau und Freizeitaktivitäten finden, um die Bürger zufriedenzustellen. Bewohner beleben die Straßen, gehen ihrer Arbeit und täglichen Beschäftigungen nach, spielen Basketball, gehen Skifahren oder machen einen Ausflug zum Meer. Cities XXL bietet die Möglichkeit, Personen und Fahrzeuge zu verfolgen, um den Transport zu Wasser, zu Land und in der Luft zu verwalten und zu verbessern. Park & Ride, Busse oder ein Fahrradverleih reduzieren dabei nicht nur Staus, sondern auch die Abgase. Die neuen ökologischen Features machen Cities XXL nun zum „grünsten“ Teil der Cities XL-Reihe. Und hat man einmal nicht aufgepasst, kann es schnell zu spät sein in Cities XXL, denn schnell sind so hohe Schulden angehäuft, dass man sie mit der besten Politik nicht mehr tilgen kann. Und je größer die Stadt wird, desto größer wird natürlich auch das Risiko…

Hier bekommst du das Spiel:
►Spiele günstig kaufen bei gamesplanet.com: bit.ly/1A2Mw9N
►Einkaufen und unterstützen: amzn.to/1iklFyX

— Social Media —
►Facebook: facebook.com/nordrheintvplay
►Twitter: twitter.com/nordrheintv
►Google Plus: plus.google.com/+nordrheintvplay

About nordrheintvplay

Check Also

SCHIFF SIMULATOR #2: Spannende Features im Hafen! | Fishing Barents Sea Preview deutsch

SCHIFF SIMULATOR #2: Spannende Features im Hafen! | Fishing Barents Sea Preview deutsch

Im Schiff Simulator bzw. Fischerei Simulator Fishing Barents Sea entdecken wir die spannenden Menüs des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *