Home / Gaming / TRAIN SIM WORLD: Great Western Express #4 – Die Class 166 und ihre Details

TRAIN SIM WORLD: Great Western Express #4 – Die Class 166 und ihre Details

Weiter geht es mit der Fahrt im neuen DLC Great Wester Line für Train Sim World. Wie schon in der letzen Folge beschäftigen wir uns auch in dieser Folge mit der Class 166, ein Triebwagen für den Nahverkehr. Dieser hat einige interessante Details zu bieten, von einer Warnblinkanlage bis zu einem Notaus Schalter an der Außenseite des Fahrzeuges.
►Train Sim World-Videos: www.youtube.com/watch?v=SKv-puRYnOk&list=PLHr0jWPfoptezRj947tRrNTAY911cL05Y ►Train Sim World: Great Western Express: de.gamesplanet.com/game/train-sim-world-great-western-express-steam-key–3196-2?ref=nordrheintv ►Train Sim World: de.gamesplanet.com/game/train-sim-world-csx-heavy-haul-steam-key–3196-1?ref=nordrheintv
Train Sim World: Great Western Express ist die Erweiterung für den bekannten Zug-Simulator, die erste Personenzüge ins Spiel bringt und damit auch Fahrgäste. Ausstattung und Detailgrad der Züge suchen genauso wie die Grafik bei Simulationen ihres gleichen. Der DLC ermöglicht es sowohl Nah- als auch Fernverkehrszüge zu steuern – und dabei kann man sich komplett frei bewegen, Türen öffnen, Hebel bedienen usw. In der Produktbeschreibung zur TSW-Erweiterung heißt es: Übernehmen Sie die Kontrolle über den ikonischen Great Western HST und steuern Sie diesen von London Paddington aus mit bis zu 125 mph (201 km/h) entlang der Great Western Main Line.Sie wurden eingeladen, für die Great Western Railways als Lokführer auf einer von Großbritanniens belebtesten Eisenbahnstrecken zu arbeiten. Mit einem Fahrplan, den es einzuhalten gilt, und Tausenden von Fahrgästen, die pünktlich transportiert werden müssen, werden Ihre Fähigkeiten, Konzentration und Ausdauer bis an ihre Grenzen getestet. Vom belebten Endpunkt der Strecke in London Paddington aus müssen Sie mit dem intensiven Verkehr und einschränkenden Signalen zurechtkommen, sich an die Regeln halten sowie die Nerven behalten.Erleben Sie eine vollen „Arbeitsag“ im Fahrplan-Modus, der einen kompletten auf dem echten Bahnbetrieb basierenden 24-stündigen Fahrplan nachbildet. Steigen Sie in eine Auswahl von Zügen ein und aus, während diese ihren Dienst verrichten. Steuern Sie selbst oder fahren Sie einfach mit – Sie haben die Wahl.Angetrieben von der neuen SimuGraph® Fahrzeugdynamik-Engine von Dovetail Games und der Unreal Engine 4®-Technologie nutzt Train Sim World Daten der realen Welt, um die Leistung, die Klänge und die Atmosphäre echter Züge nachzubilden.Train Sim World richtet sich an Spieler aller Fertigkeitsstufen und beinhaltet sieben Tutorials mit Anleitungen, die alles vermitteln: Vom Umgang mit der Software für Einsteiger bis zum Steuern der Lokomotiven für erfahrenere Spieler. Steigen Sie in den Führerstand dreier völlig unterschiedlicher Lokomotiven, erleben Sie den Nervenkitzel hoher Geschwindigkeiten oder den Druck pünktlich anzukommen. Leben Sie Ihre Träume aus beim Erkunden der hochdetaillierten und umfassenden Umgebung. Erkunden Sie alle Regionen im Great Western Express!

Unser PC kommt von Ultraforce:
►ULTRAFORCE: www.ultraforce.de/
Hier bekommst du das Spiel:
►Spiele günstig kaufen bei gamesplanet.com: bit.ly/1A2Mw9N
►Einkaufen und unterstützen: amzn.to/1iklFyX
Bei Gamesplanet- und Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links.

NORDRHEINTVPLAY:
► Webseite: nordrheintvplay.de
Schaut gerne auf unserer Website vorbei, um alle News zu erhalten!

TEAMSPEAK:
►IP: nordrheintvplay.gportal.de
Powered by: www.g-portal.com/de/gameserver/ls-17-server-mieten/?ref=nordrheintvplay

Simulatoren-News, -Tests und -Reviews gibt’s auf SIMUPLAY!
►SIMUPLAY: simuplay.com/
— Social Media —
►Facebook: facebook.com/nordrheintvplay
►Twitter: twitter.com/nordrheintv
►Google Plus: plus.google.com/+nordrheintvplay

About nordrheintvplay

Check Also

SPINTIRES MUDRUNNER #1: Durch Dreck und Schlamm mit großen Trucks! Offroad Simulation deutsch

SPINTIRES MUDRUNNER #1: Durch Dreck und Schlamm mit großen Trucks! Offroad Simulation deutsch

Mit Spintires MudRunner geht es mit Offroad Trucks in der Simulation durch Dreck und Schlamm! …

26 comments

  1. Ich habe das auch mit dem Fehler

  2. Kann man auch in Deutschland fahren?

  3. Die Grafikfehler sind vermutlich ein Problem mit Spiegelungen und Lichteinfall. Hab ich auch. Man müsste die Strecke einfach mal niedrigen Einstellungen fahren und schauen ob es dann immer noch vor kommt. Du kannst es übrigens so einstellen, das dir das nächste Signal und die Geschwindigkeit oben recht im HUD angezeigt wird und dann kannst du die anderen Anzeigen abschalten.

  4. Ich bin mal ausersehen mit ein anderen zug weggefahren

  5. Wann kommt das nächste Video von TSW

  6. Super geht ja immer weiter weg von Simulation, wenn jetzt auch noch die Kilometrierungstafeln weg fallen, woher soll man dann wissen wann man wo wie schnell fahren darf und wo man zu halten hat? hatte ja wirklich gehofft, dass mal wieder eine gute Zugsimulation kommt.

  7. Ich würde in den Einstellungen mal nachsehen, ob du die spiegelung etwas runter drehn kannst und evtl. Bewegungsunschärfe deaktivieren. Dann tritt der Grafikfehler evtl. nicht mehr auf.

  8. Train simmulator ist ja Viel schlechter

  9. Willkommen im Mücken-Simulator 2017

  10. Hi Zenges, komisch das auf dem Bahnsteig von der Station Ealing Broadway, sich kein einziger Fahrgast befand und auch keiner einziger ausgestiegen ist und auch bei der Station danach sah es nicht anders aus. Erst in Hanwell befanden sich mal Fahrgäste auf dem Bahnsteig. Ich finde, das die Fahrgastverteilung bzw plazierungen mal überarbeitet werden sollte.

    LG,
    Michael

  11. Warum gibt es Fahrleitungen obwohl jedes Fahrzeug mit Diesel betrieben wird? Kann mir das jemand erklären bitte

  12. Und muss man sich die Updates kaufen ?

  13. Kilometrierung in UK? Ich glaube eher, dass man da eine "Meilitierung" finden wird xD

  14. An unserem Simulator bilden wir echte Triebfahrzeugführer aus: youtu.be/a0dSqii6fkM

  15. ab 6 Minuten im Fernverker ab 4 minute im nahverker

  16. Du kannst hinter dir durch die Tür direkt in den Passagierraum, auch während der Fahrt

  17. 00:17 "Öhling Broadway…" Est ist "Ihling". =D

  18. Bei mir läuft das spiel super keine bugs

  19. 01:10 Ja, ich auch. Screenshots, beschreibung an DTG support und dann war es weg.02:32 LOL, das ist nicht mal mir aufgefallen03:14 Joa, kann man machen ist aber in dem Fall wahrscheinlich ein ,,Driver-Operated-Train". Ich kann dir mal was raus suchen wo das mit dem Buzzer gemacht wird und warum aber in dem Falle hast du ja die Türsteuerung und kein Zugbegleiter ist an bord. Kann mich aber auch täuschen. youtu.be/VH-uwNsyzf0?t=2m32s ,startet bei der richtigen Zeit am besten Szene einfach bis zur Abfahrt anschauen03:26 This, my friend, is the signal banner repeater. They work like this: If the signal is at danger, it will be showing a vertical position and it'll be white. When the signal clears to a double or a single yellow, it is still a cautionary signal so it will remain white but the bar will go in a diagonal position. When the signal turn into a non-cautionary aspect, it will turn white.Also nochmal auf deutsch, ist ein vorisgnalwiederholer. Gibt es in Deutschland auch. Meistens wenn das Signal vom Bahnsteig aus nicht zu sehen ist bei Kurven z.B. oder in England halt für das Zugbegleitpersonal. Und wenn es weiß ist dann weißt du halt trotzdem dass es in ner ,,Wachsamen" Stellung ist.03:51 STIMMT, ist mir auch nicht aufgefallen! Ne aber in nem Lehrfilm wurd mal was davon gesagt, dass man route knowledge haben muss, ist ja in Deutschland genauso, nur dass man da seinen Standort besser bestimmen kann. In England macht man Positionen an Bahnhöfen Bahnübergängen oder Signalen fest.Zum Bremsen musste ich selber mich ein bisschen einfinden, ist ja klar aber ist sag mal ich rechne die Geschwindigkeit einfach mal 2. Also mit höchstens 40 mph an den Bahnsteig ran und dann so kurz vor der H tafel maximal 10 Mph schnell sein. Nun ja, die 166 hat ja auch nur 3 Bremssteinstellungsmöglichkeiten + Schnellbremsung.05:15 Genau das hatte ich auch weil man denkt 10 mph sind auch nur 10 kmh aber nein ich runde das auf 20 km/h und bremse daher mehr. Aber denselben Fehler hab ich auch machen müssen bis ich es gelernt hab ^^05:57 xD xD ahaha Zenges xD10:39 Solange alle (Teil-)Arbeiten erledigt sind und du in der vorgegebenen Zeit wieder da bist, ist es dir überlassen. Du musst nur den Führerstand gegen unbefugtes Betreten sichern!14:05 Das soll es ja auch. Man soll sich nicht nur fühlen als hätte man die Aufgabe, zu Fahren, sondern man ist in der Welt mittendrin16:10 Ist doch nur der Dopplereffekt, Zenges. xD (*hust* www.youtube.com/watch?v=bCP-viTPzHY&ab_channel=100SekundenPhysik)16:53 Oh Gott, bitte nicht Warnblinker. ZENGES NEIN. Hazard = Gefahr. Gibt es auf deutschen Elektoloks auch, ist einfach ein Nothaltesignal für entgegenkommende Züge.Die Sache ist, dass du die ganze Zeit schleichst, du darfst da doch 95 oder so fahren19:03 Ich sag einfach mal aus Allgemeinbildung, warum du nur 15 mph fahren darfst ist in Deutschland genau so. Bei Fahrt auf ein endendes Gleis (Stumpfgleis, Prellbock) ist eine Maximale Geschwindigkeit von 30 km/h zugelassen. Frankfurt, Kassel, Leipzig, München. Überall fahren sie mit 30 rein.19:21 ^Okay du weißt es doch xD20:08 Ein Gitter vom TPWS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *