Home / Science & Technology / Alienware X51 Desktop – Review (Deutsch)

Alienware X51 Desktop – Review (Deutsch)

Der Alienware X51 Desktop: Ein PC der besonderen Art. Der Vorgänger der Steammachine kann auf der Seite in drei Varianten konfiguriert werden. Dabei ist das Gehäuse fest vorgegeben, nur was drin sein soll, lässt sich auswählen.
An Schnittstellen bringt der Alienware X51 R2 Desktop einiges mit: Ein Laufwerk, zwei USB 3.0-Ports und verschiedene Audioanschlüsse an der Vorderseite und ein Display-Port, ein HDMI-Port, zwei DVI-Anschlüsse, weitere Audioanschlüsse, vier weitere USB 3.0-Ports , zwei USB 2.0-Ports und ein LAN-Anschluss.
Drin steckt ein 3,9 Ghz Intel Core i7-Prozessor und eine AMD-Grafikkarte mit 2 GB DDR5-Speicher. Im Test fiel die Kühlung des Geräts leicht negativ auf. Kann der Prozessor durch den verbauten Lüfter noch gekühlt werden, glüht die Grafikkarte teilweise förmlich.
Nichtsdestotrotz laufen aktuelle Spiele flüßig auf stabilen Framezahlen. Wenn allerdings die Grafikkarte gut ausgelastet ist, fängt der Lüfter an zu arbeiten. Und das hört man sehr deutlich.
Im Benchmark-Test 3D Mark erreichte der Alienware X51 Desktop immerhin 5364 Punkte.
Computer-Tipps Folge #107

►Kaufen: amzn.to/1iklFyX
►Facebook: facebook.com/nordrheintv
►Twitter: twitter.com/nordrheintv
►Google+: plus.google.com/+nordrheintv
►Blog: nordrheintv.de/computertipps
►Julian: gameagain.de

About nordrheintvplay

Check Also

Applewelt 8: I OS 4.2

Das System I OS 4.2 ist nicht nur für iPod/iPhone der vierten Generation, sondern auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.