Home / Gaming / Emergency 5 #013 – Wohnhausbrand!

Emergency 5 #013 – Wohnhausbrand!

Schon wieder heißt es: Ausrücken zum Wohnhausbrand in Emergency 5. Dieses Haus scheint wirklich unvernünftige Besitzer zu haben – dauernd steht es in Brand…
►Emergency 5 kaufen: amzn.to/1vuxZ31
Ob um Brände, Unfälle, Diebesgut oder Kreislaufbeschwerden: Um alles was mit Einsatzkräften und dem Abschleppdienst zu tun hat, muss man sich bei Emergency 5 kümmern. Dabei vergrößert man stets seinen Fuhrpark und muss den Überblick über alle Einsätze behalten – das ist manchmal gar nicht einfach!
►Spiel kaufen: amzn.to/1iklFyX
►Facebook: facebook.com/nordrheintvplay
►Twitter: twitter.com/nordrheintv

About nordrheintvplay

Check Also

TRANSPORT FEVER 2 #6: Viel GELD mit FRACHTSCHIFFEN! | Gameplay der Eisenbahn-Simulation

In Transport Fever 2 verdienen wir viel Geld mit neuen Frachtschiffen – eine lohnende Investition! …

3 comments

  1. Nach einer kurzen Pause geht's weiter! :)

  2. In echt ist es generell so, dass man nicht direkt das SEK rufen kann, sondern nur bei der Polizei anrufen kann, und erst wenn man die "normalen" Polizeibeamten am Telefon überzeugt hat oder die Beamten sich über Drohnen, Überwachungskameras, Streifenbeamten usw. ein Bild von der Lage gemacht haben wird von diesen Beamten das SEK dazu gerufen, das in den meisten Fällen erst nach den "normalen" Beamten vor Ort ist, die dann bei Bedarf und Falls es möglich ist die Lage schon so gut wie es geht abgesichert haben, so dass die SEK- Beamten wenn nötig direkt Zugreifen oder anders reagieren können, ohne das Gelände zuvor selbst abzusperren oder sichern zu müssen. Allerdings gibt es manchmal auch Ausnahmen Z.B. wenn akute Terrorgefahr herrscht die schon aus zuverlässigen Quellen bestätigt worden war, können auch direkt SEK- Beamte per Helikopter zum Einsatzort transportiert werden und dort unmittelbar mit dem Zugriff beginnen.

  3. In echt ist es generell so, dass man nicht direkt das SEK rufen kann, sondern nur bei der Polizei anrufen kann, und erst wenn man die "normalen" Polizeibeamten am Telefon überzeugt hat oder die Beamten sich über Drohnen, Überwachungskameras, Streifenbeamten usw. ein Bild von der Lage gemacht haben wird von diesen Beamten das SEK dazu gerufen, das in den meisten Fällen erst nach den "normalen" Beamten vor Ort ist, die dann bei Bedarf und Falls es möglich ist die Lage schon so gut wie es geht abgesichert haben, so dass die SEK- Beamten wenn nötig direkt Zugreifen oder anders reagieren können, ohne das Gelände zuvor selbst abzusperren oder sichern zu müssen. Allerdings gibt es manchmal auch Ausnahmen Z.B. wenn akute Terrorgefahr herrscht die schon aus zuverlässigen Quellen bestätigt worden war, können auch direkt SEK- Beamte per Helikopter zum Einsatzort transportiert werden und dort unmittelbar mit dem Zugriff beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.