Home / Gaming / INDUSTRY MANAGER Future Technologies #2: Auf dem Weltmarkt einkaufen!

INDUSTRY MANAGER Future Technologies #2: Auf dem Weltmarkt einkaufen!

►Industry Manager: Future Technologies: amzn.to/2e610SO
INDUSTRY MANAGER: Future Technologies ist eine klassische Wirtschafts-Simulation, bei der Du Dein eigenes Imperium aufbauen, neue zukunftsfähige Produkte erforschen und Deine Konkurrenten auf dem Weg zu Ruhm und Erfolg aus dem Weg räumen kannst. Nutze eine marktnahe Herangehensweise, um moderne Produkte zu entwerfen, zu produzieren, zu positionieren und zu verkaufen. Mit begrenztem, flüssigem Kapital und dem Auge für die richtige Produktpalette kannst Du der erfolgreichste Kapitalist der Welt werden!
INDUSTRY MANAGER: Future Technologies legt den Fokus auf eine ausgereifte Einzelspieler-Erfahrung, in der ein komplexes Wirtschaftssystem auf Dich wartet. Dein Ziel: Ein profitables Imperium aufzubauen, indem Du Deine Produktpalette erweiterst, neue Produkte erforschst und so Deine Konkurrenten übertrumpfst. Doch Deine Mission wird nicht einfach sein! Denn unter anderem musst Du den globalen Markt berücksichtigen, wenn Du Deine Produktions-Pipeline erweiterst. Forme Dein Imperium nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage, bewirb Deine Produkte mittels ihrer besten Eigenschaften und verkaufe sie in verschiedene Absatzmärkte.
Auf Basis von Marktforschung und der Verfügbarkeit von Ressourcen musst Du Deine Produktionsketten möglichst wirtschaftlich aufbauen, um Güter mit maximaler Effizienz zu entwickeln und zu vertreiben. Durch das Erforschen von neuen Produktionstechnologien und Produktneuheiten wird es Dir möglich sein, Deine Konsumgüter zu verbessern und weiterzuentwickeln. Behalte dabei Deine Gegenspieler immer im Auge, denn auch sie haben ihre eigene Agenda und beeinflussen den dynamischen Markt sowie Angebot und Nachfrage. Entwickle komplett neue, individualisierbare Produkte wie das energieeffiziente Flugzeug, eine digitale Computeruhr oder ein exklusives Fahrrad mit drei Rädern.
INDUSTRY MANAGER: Future Technologies bietet dabei ein intuitives Benutzerinterface ideal für Einsteiger, gleichzeitig aber auch viele Einstellungsmöglichkeiten, um auch fortgeschrittene Spieler zu begeistern. INDUSTRY MANAGER: Future Technologies ist eine Sandbox-Wirtschaftssimulation mit einem lebendigen Wirtschaftssystem samt Angebot und Nachfrage. Die Wirtschaft steht nicht still, sondern wird durch alle Deine Aktionen und die Deiner Opponenten beeinflusst. Verkaufe Deine Produkte lokal in Deinen Geschäften oder global auf dem Weltmarkt, kaufe und verkaufe im späteren Spielverlauf Aktien am Aktienmarkt und übernimm die Unternehmen Deiner Gegner.
Sandbox-Gameplay: Du verfügst über die volle Entscheidungsgewalt
Baue Dein eigenes Wirtschaftsimperium auf
Über 200 verschiedene Produkte & Ressourcen
Angesiedelt in einem modernen Setting
Erforsche neue Technologien für Produktion und Produkte, um der Innovator Deines eigenen Unternehmens zu werden
Miss Dich mit deinen KI-Gegnern und übertrumpfe sie
Komplexes Wirtschaftssystem, basierend auf Angebot und Nachfrage
Kaufe über den Aktienmarkt Anteile bei Deinen Konkurrenten und übernimm ihre Unternehmen

Hier bekommst du das Spiel:
►Spiele günstig kaufen bei gamesplanet.com: bit.ly/1A2Mw9N
►Einkaufen und unterstützen: amzn.to/1iklFyX
Bei Gamesplanet- und Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links.

NORDRHEINTVPLAY:
► Webseite: nordrheintvplay.de
Schaut gerne auf unserer Website vorbei, um alle News zu erhalten!

Simulatoren-News, -Tests und -Reviews gibt’s auf SIMUPLAY!
►SIMUPLAY: simuplay.com/
— Social Media —
►Facebook: facebook.com/nordrheintvplay
►Twitter: twitter.com/nordrheintv
►Google Plus: plus.google.com/+nordrheintvplay

About nordrheintvplay

Check Also

LS19 LIFE 2 #1: Neue FELDER und Maschinen – die Spiele beginnen! | FARMING SIMULATOR 19

LS19 Life 2: Die Spiele beginnen wieder! Schnell heißt es: Felder sichern, Maschinen kaufen, Deals …

17 comments

  1. Hi zusammen,
    das abrupte Ende ist einem Renderfehler geschuldet. Sorry! 🙁

    Grüße
    Ansgar

  2. Hi zusammen,
    das abrupte Ende ist einem Renderfehler geschuldet. Sorry! 🙁

    Grüße
    Ansgar

  3. Hast du bei der Erdöl Fabrik die zu produzierende Menge eingestellt, so wie du das bei der Mine mit den Ressourcen gemacht hast?

  4. Hast du bei der Erdöl Fabrik die zu produzierende Menge eingestellt, so wie du das bei der Mine mit den Ressourcen gemacht hast?

  5. Das Design des Spiels erinnert irgendwie an Train Fever.

  6. Ne Mischung aus TrainFever, Sims und Cities Skylines

  7. Ne Mischung aus TrainFever, Sims und Cities Skylines

  8. wieso kommt kein Police taktik imperio mehr?

  9. wieso kommt kein Police taktik imperio mehr?

  10. Heyjo, ich bins wieder. Sieht ja jetzt nach Folge zwei schon besser aus:) Das mit dem Biogetränk hat ja tatsächlich überraschend gut geklappt. Bin stolz auf dich :DAnsonsten bleib ich aber dabei dass es nicht schlecht wäre wenn du deine komischen rohstoff projekte da erstmal beiseite lässt. Schließlich ist da ja die Frage warum möchtest du für deine Nahrungsmittel Rohöl oder Kohle fördern? Da geht mir irgendwie immer noch ganz auf.Weil eigentlich hast du da ja für deine Nahrungsmittelproduktionen deine eigenen Sache (siehe Tierfarm) woher du deine Aminosäuren und Milchextrakte etc. beziehen kannst. So könntest du dich (nach meinem Verständnis) unabhängig vom Import vom "Flughafen" machen. Und ich weiß auch das das ganze natürlich so n ein Ding ist wo du gerade von totgeschlagen wirst(also von den Infos die man da als Spieler zu verarbeiten hat) aber könntest du vllt kurz in deiner nächsten Folge eben mal zur Konkurrenz rübergucken. Hab den bösen Verdacht dass die KI n bisschen weiter ist als du und dich dementsprechend in eine paar Folgen vllt schon überrennen könnte. Danke und schöne grüße vom Master :)

  11. Heyjo, ich bins wieder. Sieht ja jetzt nach Folge zwei schon besser aus:) Das mit dem Biogetränk hat ja tatsächlich überraschend gut geklappt. Bin stolz auf dich 😀

    Ansonsten bleib ich aber dabei dass es nicht schlecht wäre wenn du deine komischen rohstoff projekte da erstmal beiseite lässt. Schließlich ist da ja die Frage warum möchtest du für deine Nahrungsmittel Rohöl oder Kohle fördern? Da geht mir irgendwie immer noch ganz auf.

    Weil eigentlich hast du da ja für deine Nahrungsmittelproduktionen deine eigenen Sache (siehe Tierfarm) woher du deine Aminosäuren und Milchextrakte etc. beziehen kannst. So könntest du dich (nach meinem Verständnis) unabhängig vom Import vom "Flughafen" machen.

    Und ich weiß auch das das ganze natürlich so n ein Ding ist wo du gerade von totgeschlagen wirst(also von den Infos die man da als Spieler zu verarbeiten hat) aber könntest du vllt kurz in deiner nächsten Folge eben mal zur Konkurrenz rübergucken. Hab den bösen Verdacht dass die KI n bisschen weiter ist als du und dich dementsprechend in eine paar Folgen vllt schon überrennen könnte.

    Danke und schöne grüße vom Master 🙂

  12. ich würde die produkte die du am markt kaufst von der menge her senken da du über 1000 und mehr eingekauft hast und das richtig teuer werden kann.

  13. ich würde die produkte die du am markt kaufst von der menge her senken da du über 1000 und mehr eingekauft hast und das richtig teuer werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.