Home / Gaming / Mad Games Tycoon #005: Die eigene Produktion

Mad Games Tycoon #005: Die eigene Produktion

Neues Büro, mehr Möglichkeiten bei Mad Games Tycoon! Erstmals sind wir im Besitz einer eigenen Produktion und eines eigenen Lagers. Das ermöglicht uns, unsere Spiele selber zu produzieren und auf den Markt zu werfen, bzw. zu verkaufen. Damit sind Risiken und Vorteile (zum Beispiel eine höhere Gewinnspanne) verbunden.
►Mad Games Tycoon: store.steampowered.com/app/341000/
Bei Mad Games Tycoon geht es darum, das eigene kleine, erfolgreiche Entwicklerstudio zu gründen und auszubauen. Man startet dazu in einer kleinen Garage, kann sich dann immer weiter vorarbeiten, um am Ende ein großes Gebäude und hoffentlich mehrere Millionen zu besitzen. Bei Mad Games Tycoon gibt es unterschiedliche Sektionen des Entwicklerstudios, die man nach und nach freischalten muss. Zunächst startet man mit dem Herzstück des Studios, nämlich der Entwicklung und es lassen sich Toiletten einbauen. Nach und nach kommen dann Support, Marketing, Forschung (die sehr, sehr wichtig ist), Aufenthaltsraum, Chefbüro, Serverraum, Lager und Produktion bei Mad Games Tycoon hinzu, sodass am Ende ein riesiges Entwicklerstudio entstanden ist, mit sehr vielen Mitarbeitern. Mad Games Tycoon orientiert sich ein bisschen an dem bekannten Game Dev Tycoon, ist aber doch irgendwie etwas anderes.
►Spiel kaufen: amzn.to/1iklFyX
►Facebook: facebook.com/nordrheintvplay
►Twitter: twitter.com/nordrheintv

About nordrheintvplay

Check Also

LS17 Talbach #12: Die KRONE Ballenpresse BiG Pack 1290 HDP! | Landwirtschafts Simulator 2017

Im LS17 werden auf der Map Talbach fleißig Strohballen gepresst! Mit der Krone Big Pack …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.