Home / Gaming / Polizei 2013 – die Polizei-Simulation #013 – Spannende Verfolgungsfahrt!

Polizei 2013 – die Polizei-Simulation #013 – Spannende Verfolgungsfahrt!

Mit unserem dicken Manschaftstransportwagen müssen wir in Polizei 2013 – die Polizei-Simulation einen Verdächtigen verfolgen. Dass das äußerst spannend und aufregend ist und eigentlich nur verloren werden kann, dürfte sich von selbst verstehen…
►Polizei 2013: Die Simulation: amzn.to/1KQWzCJ

Schlüpfen Sie in „Polizei 2013“ erneut in die Uniformen zweier deutscher Polizisten und erleben Sie die spektakuläre Simulations-Fortsetzung von dem Macher von Emergency! Der bekannte Freeplay-Modus erlaubt es Ihnen, sich wie bereit im ersten Teil völlig frei in der gesamten Stadt zu bewegen.
Die einzelnen Missionen werden dabei per Zufall generiert und eine lebendige und detailreich nachgebildete deutsche Großstadt sorgt hier für die nötige Abwechslung und Komplexität.
Neben einem komplett überarbeiteten Einsatzgebiet sowie zahlreichen neuen Features, Einsatzszenarien und Fähigkeiten Ihrer Beamten, bietet „Polizei 2013“ zwei neue und abwechslungsreiche Bezirke, darunter ein spezieller Hafenbezirk, der einige Überraschungen bereit hält! Bei Ihrem täglichen Streifendienst begegnen Ihnen so je nach Tageszeit und Einsatzgebiet abwechslungsreiche und mitunter nervenaufreibende Einsatzszenarien. Zu den 60 bekannten Szenarien aus dem ersten Teil, wie z.B. Verkehrsunfälle, Diebstähle, Gewalt- und Kapitalverbrechen sind nun noch einmal 15 spannende Einsatzszenarien hinzugekommen. Darunter sind z.B. „Entführungen“ mit anschließender „Spurensicherung“ und „DNA-Analyse“ zur Täterermittlung. Aber auch „Alkoholkontrollen“ und brisante „Zeugenbefragungen“ sind hinzugekommen. Setzen Sie bei Ihrer Arbeit erneut verschiedene Ausrüstungsgegenstände wie Schusswaffen, PDAs für Personen- und Fahrzeugkontrollen, Handschellen, Funksprechgeräte und viele weitere Objekte gezielt wie effektiv ein – Neu ist z.B. das Alkohol-Testgerät!
Wie bereits aus dem ersten Teil bekannt, gilt es auch im neuen Teil wieder, je nach Situation, Rettungswagen und Abschleppwagen sowie ein Fahrzeug zur polizeilichen Gewahrsamnahme anzufordern. Bei „Polizei 2013“ gibt es jetzt auch die Möglichkeit, z.B. bei kleineren Verstößen Verwarnungen auszusprechen und Bußgelder zu verhängen und diese auch direkt vor Ort zu kassieren. Dadurch wird der Grad an Realismus noch einmal weiter erhöht! Ganz neu in „Polizei 2013“ ist die nun verfügbare und in den Tagesablauf eingebundene Polizeistation. Sie können sich hier nicht nur frei bewegen, sondern auch auf unterschiedliche Funktionen und Diensträume zugreifen. In Ihrem eigenen Büro können Sie z.B. neben dem Karrierefortschritt auch alle bisher erhaltenen Auszeichnungen in einer edlen Vitrine ansehen.
Arbeiten Sie mit den Kollegen im forensischen Labor zusammen, um z.B. Fingerabdrücke und anderes Material zu analysieren. Wählen Sie aus einem größeren Fahrzeugfuhrpark für Ihre Einsätze, darunter Streifenwagen, Transporter und Zivilfahrzeug!
Features:
Polizeistation – die neue Polizeistation bietet Räume wie z.B. „Eigenes Büro“, „Forensisches Labor“ uvm und ist frei begehbar
Neue Aktions- und Interaktionsmöglichkeiten – führen Sie Zeugenbefragungen durch und untersuchen Sie Tatorte und sam-meln Sie Fingerabdrücke und andere ermittlungsrelevante Spuren
Vier unterschiedliche Fahrzeuge – Darunter 2 Streifenwagen, Transporter und Zivilfahrzeug
Schadensmodell für Fahrzeuge – beschädigte Fahrzeuge und Unfallschauplätze wirken noch realistischer
Blaulicht und Martinshorn können nun getrennt voneinander geschaltet werden
Zwei neue Einsatzbezirke sowie eine komplette Überarbei-tung der bestehenden Bezirke!
Es ist nun möglich mehr als ein Spieler-Profile anzulegen!
Karrieremodus mit über 40 Diensträngen, 15 verschiedenen, speziellen Auszeichnungen und bis zu 30 freispielbaren Achievements
Große Auswahl modernster Ausrüstungsobjekte wie z.B. Schusswaffen, PDAs für Personen- und Fahrzeugkontrollen, Handschellen, Funksprechgeräte und vieles mehr!
Dynamischer Personen- und Fahrzeugverkehr, Tag- und Nachtwechsel und sich ändernde Wetterbedingungen mit entsprechend verändertem Verhalten der Bewohner
Endlosspiel in einem Open-World-Szenario mit dynamisch generierten Notrufen und Tages-Einsatzbefehlen
Realistische Soundkulisse mit Sirenen und anderen Umgebungsgeräuschen
Hier bekommst du das Spiel:
►Spiele günstig kaufen bei gamesplanet.com: bit.ly/1A2Mw9N
►Einkaufen und unterstützen: amzn.to/1iklFyX

LIVESTREAMS:
► Twitch: www.twitch.tv/nordrheintvplay
Folgt uns auf Twitch, um nichts zu verpassen!

Simulatoren-News, -Tests und -Reviews gibt’s auf SIMUPLAY!
►SIMUPLAY: simuplay.com/
— Social Media —
►Facebook: facebook.com/nordrheintvplay
►Twitter: twitter.com/nordrheintv
►Google Plus: plus.google.com/+nordrheintvplay

About nordrheintvplay

Check Also

FIREFIGHTING SIMULATOR: Mit der US-Feuerwehr zum Großeinsatz! | Feuerwehr Simulator

Der Firefighting Simulator ist wieder da und meldet sich mit neuen Gameplay-Eindrücken und Screenshots zurück. …

21 comments

  1. Ich hab das Spiel auch, aber ich habe nur das kleine Auto bin zwischendurch Zivil eingeteilt und kann nur Blaulicht und Martinshorn gleichzeitig anmachen also ich habe nicht die Möglichkeit beides getrennt voneinander anzumachen. Warum?

  2. Ich hab das Spiel auch, aber ich habe nur das kleine Auto bin zwischendurch Zivil eingeteilt und kann nur Blaulicht und Martinshorn gleichzeitig anmachen also ich habe nicht die Möglichkeit beides getrennt voneinander anzumachen. Warum?

  3. Is Max das gleiche Problem habe ich auch

  4. abo host vlt wilst du ja mal bei mir vorbeischaun

  5. abo host vlt wilst du ja mal bei mir vorbeischaun

  6. DANNNNKKKKKEEEEEEEEEEEEEE

  7. Spielt ihr Omsi mit Tasten oder Lenkrad ?

  8. Spielt ihr Omsi mit Tasten oder Lenkrad ?

  9. Endlich wieder Polizei 2013.

  10. ich hab das Spiel auch und da war ein vol besoverne Mann wo aber 0.0 % Alk

  11. ich hab das Spiel auch und da war ein vol besoverne Mann wo aber 0.0 % Alk

  12. Habe das Spiel durch gespielt

  13. Habe das Spiel durch gespielt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.