Home / Gaming / Landwirtschafts-Simulator 2013 #010 – Alles hat ein Ende

Landwirtschafts-Simulator 2013 #010 – Alles hat ein Ende

Mit dieser XXL-Folge geht die Landwirtschafts-Simulator-Reihe zu Ende, oder doch nicht, oder doch? Man weiß es noch nicht, man wird sich aber bestimmt rechtzeitig entscheiden.

►Facebook: facebook.com/nordrheintvplay
►Twitter: twitter.com/nordrheintv
►Mediathek: nordrheintv.de/media

About nordrheintvplay

Check Also

LS17 Talbach #11: Raus aufs Feld – DRESCHEN und Ballen pressen! | Landwirtschafts Simulator 2017

LS17 Talbach – mit der Krone Ballenpresse und dem Fendt Mähdrescher auf dem Feld! ►Alle …

7 comments

  1. Eine XXL-Folge, die Letzte des LWS?

  2. Ich weiß die ganzen Kommentare konnten noch nicht in diese Folge aufgenommen werden, aber ich versuche mich mal als Peter:So Ihre Schulde belaufen sich auf mehrere Hundert Euro. Da lässt sich einiges machen:- wie am Anfang bedacht müssten die blauen Traktoren verkauft werden, das             Preis-Leistungs-Verhältniss ist da nicht ausgewogen- im Shop nach den "Unterhalts-Fressern" suchen und beschränken- lieber Quali-, als Quantität(nicht 2 schlechte Sä-Maschienen, sondern 1 gute)- nicht auf Helfer verzichten, sie arbeiten sehr effektiv, lieber unterstützen(  beim Mähen nebenher fahren und das Getreide aublaufen lassen)- Felder spritzen(WICHTIG)- mit dem großem Anhänger während des sähens und mähens Getreide verkaufen- bloß nicht aufgeben!Übrigens ist das automatische aussteigen des Helfers sehr effektiv, man muss ihn zwar neu ansetzen, dafür zieht er aber kein Geld fürs rumstehen(worst case ever)

  3. Ich weiß die ganzen Kommentare konnten noch nicht in diese Folge aufgenommen werden, aber ich versuche mich mal als Peter:So Ihre Schulde belaufen sich auf mehrere Hundert Euro. Da lässt sich einiges machen:- wie am Anfang bedacht müssten die blauen Traktoren verkauft werden, das             Preis-Leistungs-Verhältniss ist da nicht ausgewogen- im Shop nach den "Unterhalts-Fressern" suchen und beschränken- lieber Quali-, als Quantität(nicht 2 schlechte Sä-Maschienen, sondern 1 gute)- nicht auf Helfer verzichten, sie arbeiten sehr effektiv, lieber unterstützen(  beim Mähen nebenher fahren und das Getreide aublaufen lassen)- Felder spritzen(WICHTIG)- mit dem großem Anhänger während des sähens und mähens Getreide verkaufen- bloß nicht aufgeben!Übrigens ist das automatische aussteigen des Helfers sehr effektiv, man muss ihn zwar neu ansetzen, dafür zieht er aber kein Geld fürs rumstehen(worst case ever)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.